• Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht Ingolstadt

Katastrophenschutzübung 2021

Katastrophenschutzübung 2021, 23.10.2021

Im Rahmen der groß angelegten Ingolstädter Katastrophenschutzübung INKAT21 wurde in Hagau ein Verkehrsunfall simuliert, bei dem ein PKW mit 4 Insassen in einem Weiher landete und versank.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Zuchering und Brunnenreuth sowie die Wasserwacht Ingolstadt sowie BRK und JUH eilten an die Einsatzstelle.

Während Feuerwehrleute den Uferbereich von der Landseite aus absuchten kamen Einsatztaucher zur Unterwasserortung zum Einsatz. Nach kurzer Zeit wurden zwei im PKW befindliche Personen gerettet.

Feuerwehr und Wasserwacht versorgten die Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Wasserretter und eine Bootsbesatzung suchten zudem die Uferbereiche und Inseln ab, so dass die zwei weiteren, noch abgängigen, Personen gesichtet und gerettet werden konnten.

Nach der Personenrettung wurde der PKW von Tauchern angeschlagen und mit Hebesäcken gehoben. Mit Hilfe einer Seilwinde wurde er an die Wasserkante gezogen.

Vielen Dank an den Kreisfischereiverein Ingolstadt für die Erlaubnis die Übung auf dem Gewässer durchzuführen sowie an die Organisatoren und alle Beteiligten an der Übung.

Die Übung wurde durch die Berufsfeuerwehr Ingolstadt, die staatliche Feuerwehrschule Regensburg sowie einen Lehrtaucher der Wasserwacht beobachtet – die Auswertung aller Ergebnisse mit entsprechenden Verbesserungsvorschlägen wird noch etwas dauern.