Über uns

Die Wasserwacht im Roten Kreuz

Die Wasserwacht ist eine Gemeinschaft im Deutschen Roten Kreuz (DRK) und besteht aus über 130.000 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern. Zentrale Aufgaben sind die Durchführung des Wasserrettungsdienstes, die Erhöhung der Sicherheit beim Baden und Wassersport, die Ausbildung von Bürgern im Schwimmen und Rettungsschwimmen sowie die Mitwirkung bei der Bekämpfung von Großschadensereignissen, Katastrophen und ihren Auswirkungen. Weitere Informationen zur Wasserwacht in Deutschland finden sie bei http://www.wasserwacht.de/

Die Kreis-Wasserwacht Ingolstadt

Die Kreis-Wasserwacht Ingolstadt besteht aus den Ortsgruppen Ingolstadt (seit 2013 incl. Gerolfing) und Irgertsheim.

Wir leisten Wachdienst an Wachstationen der Badeseen im Stadtgebiet (primär Baggersee Ingolstadt) und unterstützen die Beckenaufsicht in den städtischen Bädern. 

Bei zahlreichen Veranstaltungen am und im Wasser stellen wir speziell ausgebildete Einsatzkräfte und Rettungsmittel bereit und gewährleisten so die Sicherheit.

Ein weiteres großes Aufgabengebiet in Ingolstadt ist die Sicherung der vielen Ruder- und Segelregatten am Donaustausee. Hier ist von April bis Oktober fast jedes Wochenende eine Mannschaft mit einem Rettungsboot zur Absicherung eingesetzt. 

Wir bieten im Rahmen der Breitenausbildung jedes Jahr mehrere Kurse zum Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens (DRSA) an.

Zusätzlich unterstützen wir die Luftretterausbildung der Wasserwacht Bayern bei deren Übungen im Bereich der Donau. 

Weitere Aufgaben sind u. a. die Mitwirkung im Katastrophenschutz, im Landrettungsdienst, in Sanitätsdiensten, im Natur- und Gewässerschutz sowie die Jugendarbeit.