Absicherung Triathlon 2019, 26.05.2019

Der Ingolstädter Triathlon feierte dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Und auch die Wasserwacht war wie immer dabei. Mit gut 40 Einsatzkräften wurde der schwimmerische Teil abgesichert. Die 5 Motorrettungsboote sowie 15 Wasserretter auf Rettungsbrettern hatten jederzeit ein Auge auf die etwa 2500 Triathleten auf der Schwimmstrecke.

Insgesamt 17 erschöpfte Schwimmer mussten durch die Retter an Land transportiert werden – jedoch war für die Wenigsten die Notwendigkeit einer medizinischen Weiterversorgung indiziert.

Auch nach Ende des Schwimmens stand ein Rettungsboot mit Notarzt zur Absicherung der Laufstrecke am Baggersee bereit.