Infos zu den Schwimmkursen mit Beginn im April 2020

Infos zu den Schwimmkursen mit Beginn im April 2020

Aufgrund der Coronavirus-Situation können wir aktuell keine Schwimmkurse anbieten. Wir informieren über unsere Website sobald es Neuigkeiten hierzu gibt.

Die Schwimmkurse finden vom 21.04.2020 bis 22.05.2020 immer jeden Dienstag und Freitag von 17:00 bis 18:00 Uhr im Sportbad Ingolstadt statt.

Die Gruppen treffen sich im Foyer des Sportbad Ingolstadt.

Der Schwimmkurs beginnt und endet am Beckenrand des Lehrschwimmbeckens, das heißt, dass die Eltern für das Umziehen und Duschen ihrer Kinder selbst verantwortlich sind.

Der Schwimmkurs dauert 45 Minuten. Während des Schwimmkurses können die Eltern im Foyer des Sportbad Ingolstadt warten.

Das Ziel des Schwimmkurses ist das Gewöhnen an das Wasser, das Erlernen der Schwimmbewegungen und für eifrige Schwimmer der Erwerb des Seepferdchens.

Die Kinder benötigen Schwimmbekleidung sowie Handtücher und Duschsachen.

Vor dem Schwimmen:
– Die Eltern, Trainer und Kinder treffen sich im Foyer des Sportbad. Hier werden die wichtigsten Dinge besprochen.
– Die Gruppe trifft sich dann am Beckenrand des Lehrschwimmbeckens und geht gemeinsam ins Wasser.
– Das Betreten des Dusch- und Schwimmbereichs mit Straßenschuhen ist nicht erlaubt.

Während des Schwimmkurses:
– Die Eltern können während des Schwimmkurses im Foyer des Sportbades warten. Hier gibt es Automaten mit Getränken und Snacks.
– Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht am Schwimmkurs teilnehmende Geschwisterkinder nicht mit ins Wasser dürfen.

Nach dem Schwimmkurs:
– Die Eltern holen ihre Kinder am Beckenrand ab und übernehmen das Duschen und Umziehen.

Kursgebühr:
Der Kurs kostet 100,- €. Bitte überweisen Sie den Betrag vor dem ersten Kurstag. Die Bankverbindung mit dem Verwendungszweck wird Ihnen mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Voraussetzungen:
– Wassergewöhnung-Kurs
– Der Kurs ist für Kinder ab 6 Jahren

Ansprechpartner:
Marvin Steffens (schwimmkurs@brk-ingolstadt.de)

Aktion „Bayern schwimmt“

Aktion „Bayern schwimmt“, 19.07.2019

Die Wasserwacht Ingolstadt beteiligte sich an der bayernweiten Aktion „Bayern schwimmt“.

An drei Tagen wurde bei den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern deren Schwimmstil verbessert. Am letzten Tag konnte jedes Kind dann ein Schwimmabzeichen in Empfang nehmen.

Schwimmausbilder und Rettungsschwimmer der Ingolstädter Wasserwacht vermittelten weiter die Baderegeln, Kenntnisse im Bereich des Strecken- und Tieftauchens und sicherten vor allem die Kinder sowohl beim Schwimmen als auch beim Springen ab. Als Highlight durften die Kinder auch vom 3-Meter-Turm springen.

Die Wasserwacht bietet regelmäßig auch Schwimm- und Rettungsschwimmkurse für die Bevölkerung an. Interessenten melden sich bitte unter info@wasserwacht-ingolstadt.de – die Wasserwacht setzt sich dann mit ihnen in Verbindung.

Wollen Sie selbst Wasserretter / Rettungsschwimmer werden oder uns bei der Beschaffung weiterer profesioneller Ausrüstung helfen?

Spenden sind für Sie von der Steuer abzugsfähig, bei Bedarf erhalten Sie eine Spendenquittung.

Bitte spenden Sie auf die Bankverbindung des BRK Kreisverband Ingolstadt
Bank: Sparkasse Ingolstadt
IBAN: DE53 7215 0000 0000 0173 27
SWIFT-BIC:  BYLADEM1ING
Bitte unbedingt VERWENDUNGSZWECK angeben: „WASSERWACHT“

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung: info@wasserwacht-ingolstadt.de

Arbeitsreicher Samstag für die Wasserwacht

Arbeitsreicher Samstag für die Wasserwacht, 11.05.2019

Viel zu tun hatte die Ingolstädter Wasserwacht am heutigen Samstag.

Auf dem Baggersee fand das Vorschwimmen für den am 26.05.19 stattfindenden Triathlon statt. Gut 80 Schwimmer testeten die drei Strecken im etwa 14°C kalten Wasser. Ein Mehrzweckboot sowie zwei Rettungsschwimmer mit Rettungsbrett sorgten für ihre Sicherheit. Zwei erschöpfte Schwimmer wurden durch die Bootsbesatzung aufgenommen und an Land gebracht – eine weitere medizinische Behandlung war nicht erforderlich.

Zu einem Notfalleinsatz in den Roten Gries wurden Wasserwacht und ein Rettungswagen des BRK alarmiert. Nach einer kurzen Untersuchung war jedoch kein Transport ins Krankenhaus notwendig.

Zeitgleich zum Dienst am Baggersee befand sich bereits seit dem Vormittag eine Motorbootbesatzung auf dem Stausee zur Absicherung einer Segelregatta. Nur 12°C Wassertemperatur und starker Wind erforderten die volle Aufmerksamkeit und den mehrfachen Einsatz der Wasserretter. So galt es einem Segler mit seinem gekenterten Laser (kleines Segelboot) beim Aufrichten zu unterstützen. Eine Seglerin ist kurz daraufhin ebenfalls mit einem Laser gekentert – mit einer Unterkühlung wurde sie an Land gebracht und erstversorgt. Im Anschluss wurde ihr Boot durch die Wasserwacht geborgen. Kurz darauf musste ein größeres Segelboot aufgestellt werden und abschließend noch ein gekenterter Katamaran aufgestellt und abgeschleppt werden.

Das Freibad hatte heute seinen Tag der offenen Tür. Die Wasserwacht präsentierte dort ein Einsatzfahrzeug und ein Motorboot.

Im Sportbad wurde durch zwei Lehrscheininhaber Schwimmen und zwei Ausbildungshelfer ein weiterer Teil des aktuell stattfinden Anfängerschwimmkurses durchgeführt. Zwei Gruppen mit jeweils sieben Kindern im Alter von vier bis acht Jahren wurden jeweils 45 Minuten im Wasser Schwimmkenntnisse vermittelt. Hauptaugenmerk war in der heutigen Ausbildungseinheit die Wassergewöhnung.

Infos zu den Schwimmkursen mit Beginn im Mai 2019

Infos zu den Schwimmkursen mit Beginn im Mai 2019

Die Gruppen treffen sich im Foyer des Sportbad Ingolstadt.

Der Schwimmkurs beginnt und endet am Beckenrand des Lehrschwimmbeckens, das heißt, dass die Eltern für das Umziehen und Duschen ihrer Kinder selbst verantwortlich sind.

Der Schwimmkurs dauert 45 Minuten. Während des Schwimmkurses können die Eltern im Foyer des Sportbad Ingolstadt warten.

Das Ziel des Schwimmkurses ist das Gewöhnen an das Wasser, das Erlernen der Schwimmbewegungen und für eifrige Schwimmer der Erwerb des Seepferdchens.

Die Kinder benötigen Schwimmbekleidung sowie Handtücher und Duschsachen.

Vor dem Schwimmen:
– Die Eltern, Trainer und Kinder treffen sich im Foyer des Sportbad. Hier werden die wichtigsten Dinge besprochen.
– Die Gruppe trifft sich dann am Beckenrand des Lehrschwimmbeckens und geht gemeinsam ins Wasser.
– Das Betreten des Dusch- und Schwimmbereichs mit Straßenschuhen ist nicht erlaubt.

Während des Schwimmkurses:
– Die Eltern können während des Schwimmkurses im Foyer des Sportbades warten. Hier gibt es Automaten mit Getränken und Snacks.
– Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht am Schwimmkurs teilnehmende Geschwisterkinder nicht mit ins Wasser dürfen.

Nach dem Schwimmkurs:
– Die Eltern holen ihre Kinder am Beckenrand ab und übernehmen das Duschen und Umziehen.

Der Kurs kostet 100,- €. Bitte überweisen Sie den Betrag vor dem ersten Kurstag an folgende Bankverbindung:
BRK Kreisverband Ingolstadt
Kontonummer: 17327
Bankleitzahl: 721 500 00
Bank: Sparkasse Ingolstadt
IBAN: DE 53 7215 0000 0000 0173 27
SWIFT-BIC: BYLADEM1ING
Verwendungszweck: Wasserwacht Schwimmkurs + Name des Kindes

Bitte geben Sie unbedingt den Verwendungszweck ,,Wasserwacht Schwimmkurs,, sowie den Namen des teilnehmenden Kindes an.

Gruppe 1:
Treffen im Foyer: 13:30 Uhr
Schwimmkursbeginn am Beckenrand: 13:45 Uhr
Dauer: 45 Minuten

Gruppe 2:
Treffen im Foyer: 14:45 Uhr
Schwimmkursbeginn am Beckenrand: 15:00 Uhr
Dauer: 45 Minuten

Ansprechpartner: Anna Kiermeier