• Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht Ingolstadt

Arbeitsreicher Mittwoch für die Wasserwacht

Arbeitsreicher Mittwoch für die Wasserwacht, 21.07.2022

Zu insgesamt drei Einsätzen rückte die Ingolstädter Wasserwacht am Mittwoch aus.

Gegen 15:30 Uhr erfolgte die erste Alarmierung nach Weichering. Eine Person war seit längerer Zeit abgängig. Mehrere Fußstreifen, Wasserretter und Motorboote von Feuerwehr und Wasserwacht waren im Einsatz und suchten den See sowie den Uferbereich ab. Die Vermisste konnte wohlauf aufgefunden werden, wurde von einem Notfallsanitäter und Wasserrettern untersucht, ein Transport ins Krankenhaus war nicht notwendig.

Kurz nach 18 Uhr ging es weiter zu einer Bergung eines PKW aus der Donau bei Pförring. Einsatztaucher der Wasserwacht Ingolstadt bargen das Auto zusammen mit der Wasserwacht Großmehring sowie den THW Ortsverbänden Ingolstadt und Eichstätt aus dem Fluss, welches schon lange Zeit im Wasser lag. 

Um 19:30 Uhr der letzte Einsatz: Ein Kleinkraftrad galt es aus der Donau in Ingolstadt zu bergen. Einsatztaucher setzten hier einen Hebesack ein und zogen das Motorrad mit einem Motorboot an Land.

Der Gewässer-, Natur- und Umweltschutz ist eine satzungsgemäße Aufgabe der Wasserwacht. Der Einsatz in Pförring zeigte die ideale Ergänzung von THW und Wasserwacht für die Bergung von schweren Gegenständen aus Gewässern.