Übung am Weinzierlweiher, 19.10.2019

„Bootsunfall – 2 Personen in Wassernot am Weinzierlweiher“ so der Übungsalarm für die Wasserwachten Großmehring und Ingolstadt.

Die zuerst eingetroffene Schnelleinsatzgruppe Großmehring setzte umgehend ein Motorboot und Wasserretter ein und konnte zügig eine Person ans Ufer retten. Rückmeldung an die nachrückenden Kräfte aus Ingolstadt „1 Person untergegangen, Taucher werden benötigt“. 
Einsatztaucher der Ingolstädter Wasserwacht kamen von einem Motorboot aus zum Einsatz und brachten die untergegangene Person an die Oberfläche, wo sie durch die Großmehringer Wasserretter übernommen und an Land verbracht wurde.

Hand in Hand arbeiteten die beiden Ortsgruppen und konnten die Übung nach kurzer Zeit erfolgreich beenden. Drei Wasserretter, zwei Motorboote und zwei Einsatztaucher kamen bei dieser Übung zum Einsatz.

Im Anschluss an die Übung nutzten die Taucher noch die gute Sicht für einen weiteren Übungstauchgang.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.