• Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Ingolstadt

  • Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht Ingolstadt

Jugendtraining

Corona-Update April 2022

Leider müssen wir aus Kapazitätsgründen auch weiterhin an unserem Aufnahmestopp für die Gruppen 1 & 2 festhalten. Wir führen keine Warteliste. Auch wenn die Corona Maßnahmen gelockert wurden, bleibt die Anmeldung über HiOrg bestehen.

Bitte informiert Euch selbstständig über die aktuell gültigen Regeln im Zuge der COVID-19-Pandemie (https://sw-i.de/freizeit/sportbad). Wir behalten uns vor kurzfristige Änderungen vorzunehmen, die wir dann über unseren HiOrg-Server kommunizieren.


Auf der folgenden Seite erklären wir euch alles, was ihr zum Jugendtraining der Wasserwacht Ingolstadt wissen müsst. Habt ihr trotzdem noch Fragen, oder wollt euch das Jugendtraining persönlich anschauen, dann schreibt uns bitte eine E-Mail an: jugend@wasserwacht-ingolstadt.de

Jeden Freitag, außer in den Sommerferien oder an Feiertagen, findet von 19:00 Uhr bis ca. 20:15 Uhr unser Jugendtraining im Sportbad Ingolstadt statt.

Anmeldung:

Um am Jugendtraining teilnehmen zu können, muss sich jede Woche über unseren HiOrg-Server (https://www.hiorg-server.de/login.php Organisationskennung: WWIN) zum Training angemeldet werden. Die Freischaltung der Termine erfolgt immer am Samstag der Vorwoche um 18:30 Uhr. Sind alle Plätze besetzt, ist der Trainingstermin im HiOrg nicht mehr sichtbar und man kann sich nicht mehr zum Training melden. Kann man trotz Meldung doch nicht am Training teilnehmen, bitten wir um eine schnelle Absage, damit der Trainingsplatz wieder freigegeben werden kann. Sollten Kinder unangemeldet zum Training kommen müssen wir sie ggf. wieder von den Eltern abholen lassen. 

Über den HiOrg-Server kommunizieren wir auch sonst alle Informationen und Änderungen zum Training.

Kinder, die bei uns mitmachen möchten, nehmen bitte Kontakt über folgende E-Mail auf: jugend@wasserwacht-ingolstadt.de

Ablauf:

Wir treffen uns um ca. 18:50 Uhr im vor dem Sportbad Ingolstadt und gehen dann gemeinsam in den Gruppen pünktlich um 19:00 Uhr in das Sportbad. Zum Umziehen und Duschen stehen Sammelumkleiden- und duschen bereit.

Um spätestens 19:10 Uhr treffen sich alle Kinder bei den Bahnen ihrer Gruppen. Das eigentliche Training beginnt kurz darauf. Wir haben einen Teil des Lehrschwimmbeckens und vier Bahnen im 50 Meter Becken für unser Training zur Verfügung.

Vor dem Training darf kein Kind ins Wasser, weder im Lehrschwimmbecken, noch im 50 Meter Schwimmerbecken. Andere Schwimmbahnen, außer die von uns reservierten Bahnen, dürfen nicht genutzt werden.

Wir beenden unser Training zwischen 20:00 Uhr und 20:15 Uhr.
Mit dem Verlassen des Schwimmbeckens endet unsere Aufsicht. Die Kinder gehen selbstständig zum Duschen bzw. zum Umziehen in die Umkleide und können bis ca. 20:45 Uhr eigenständig das Bad verlassen.

Bei uns können Kinder im Alter ab 6 Jahren trainieren. Im Training festigen/vertiefen wir die bereits vorhandenen Schwimmfertigkeiten, verbessern Technik und Ausdauer und führen die Kinder an weitere Schwimmtechniken/Schwimmstile heran. Dabei behalten wir unseren eigentlichen Ausbildungsschwerpunkt Rettungsschwimmen stets im Fokus.

Wichtig: Unser Jugendtraining ist kein Schwimmkurs! Kinder, die bei uns trainieren wollen, müssen bereits in der Lage sein, 25 m Brust zu schwimmen, einen Gegenstand mit offenen Augen in einer Tiefe, in der das Kind nicht mehr stehen kann, aus dem Wasser tauchen zu können und einmal vom Beckenrand springen.

Es ist grundsätzlich nicht möglich, dass Eltern die Kinder mit ins Schwimmbad begleiten oder dem Training beiwohnen.

Betreuung / Beaufsichtigung der Kinder im Sportbad:

Wir sind Gast in einem öffentlichen Bad. Insofern muss sich an alle Reglen des Badbetreibers gehalten werden. Unsere Betreuer und Kinder nutzen die öffentlichen, nach Geschlecht getrennten Sammelumkleiden und die im Bad vorhandenen – ebenfalls nach Geschlecht getrennten – Gemeinschaftsduschen.

Die Kinder werden selbstverständlich von uns während des Schwimmtrainings betreut und beaufsichtigt. Allerdings sind wir personell nicht in der Lage, die Kinder auch in der Umkleide, in der Dusche oder beim Toilettengang ständig zu beaufsichtigen. Die Kinder müssen deshalb in der Lage sein, sich selbstständig umzukleiden und zu duschen bzw. auf die Toilette zu gehen. Aus Hygienegründen fordern wir vor Trainingsbeginn den obligatorischen Gang unter die Dusche aktiv ein.

Durch den laufenden Publikumsbetrieb ist es praktisch unmöglich, das Verlassen des Bads zuverlässig zu kontrollieren, deshalb endet hier unsere Aufsicht um 20:30 Uhr mit der einmaligen Sichtkontrolle des Lehrschwimmbeckens und unserer Bahnen im Schwimmerbecken und der eindeutigen Ansprache, dass das Training beendet ist.

Gruppen:

Unser Training ist je nach Leistungsstand in fünf verschiedene Gruppen unterteilt. Die Kinder werden nach Können von den Trainern in die Gruppen eingeteilt.

Gruppe 1 (Eingangsvoraussetzung):

  • 25 Meter Brust, der Schwimmstil muss erkennbar sein
  • Einen Gegenstand aus dem Wasser tauchen, das Kind muss die Augen unter Wasser öffnen können
  • Sprung vom Beckenrand

Gruppe 2:

  • 50 Meter Brust; Wichtig: der Kopf muss beim Schwimmen im Wasser sein, eine Schere sollte im Schwimmstil nicht erkennbar sein
  • 5 Meter Streckentauchen
  • Deutsches Jugend Schwimmabzeichen Bronze

Gruppe 3:

  • Brust und Rücken
  • Deutsches Jugend Schwimmabzeichen Silber

Gruppe 4:

  • Brust, Rücken und Kraul
  • Deutsches Jugend Schwimmabzeichen Gold
  • Rettungsschwimmen: Schieben

Gruppe 5:

  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

Bei Fragen schreibt uns doch eine E-Mail an: jugend@wasserwacht-ingolstadt.de