Alarm an die Donau

Heute gegen 12 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Ingolstadt neben Feuerwehr und Rettungsdienst die Wasserwachten Ingolstadt, Manching und Reichertshofen zur Konrad-Adenauer-Brücke nach Ingolstadt.

Ein Passant meldete einen undefinierbaren Gegenstand an einem Brückenpfeiler.

Von der ersteintreffenden Einheit der Wasserrettung konnte zügig Entwarnung gegeben werden, ein Reifen an einem Seil, welcher im Sommer oft zum Surfen genutzt wird, war Grund der Alarmierung.

Eine Bootsbesatzung der Feuerwehr Ingolstadt nahm den Reifen auf, zudem hang noch ein Fahrrad dran.

Strömungsretter und Einsatztaucher mussten nicht mehr eingreifen.

Seitens der Wasserwachten waren knapp 25 Einsatzkräfte auf Anfahrt bzw. vor Ort.

Nach gut 30 Minuten war der Einsatz beendet.


[Text | Foto: Alexander Wecker]