Fahrrad aus Donau geborgen

Von einer Brückenpfeilerinsel der Konrad-Adenauer-Brücke bargen Wasserretter der Ingolstädter Wasserwacht ein Fahrrad.

Zwei Fließwasserretter seilten sich hierzu auf die Insel ab und hängten das Fahrrad an, Einsatzkräfte auf der Brücke zogen es hoch und übergaben es der Polizei.

Im Einsatz waren insgesamt 6 Wasserretter, davon 1 Gruppenführer, 2 Fließwasserretter, 1 Wasserretter zur Seilsicherung und 2 weitere Wasserretter zur wasserseitigen Absicherung.

Sachbergungen aus Gewässern von denen eine Gefahr für Menschen, Tiere oder die Umwelt ausgehen ist eine satzungsgemäße Aufgabe der Wasserwacht. Erst im Oktober wurde ein Fachdienst Gewässer-, Natur- und Umweltschutz innerhalb der Wasserwacht Ingolstadt neu ausgebildet und aufgestellt.


[Text: Alexander Wecker | Foto(s): Alexander Wecker + Pascal Hesse]