Personensuche im Auwaldsee Altwasser

Am Donnerstag, 30.08.2018 alarmierte kurz vor 23:00 Uhr die Integrierte Leitstelle Ingolstadt mehrere Einheiten der Wasserwacht, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zum Auwaldsee. Mehrere Passanten meldeten, dass dort eine Person in ein Altwasser gestürzt sei.

Wasserretter der Wasserwachten Ingolstadt, Manching und Reichertshofen suchten wasserseitig nach der Person, die Berufsfeuerwehr Ingolstadt mittels Drehleiter und Wärmebildkamera aus der Luft und die Freiwillige Feuerwehr Ringsee von Land aus.

Intensiviert wurde die Suche durch eine nachgeforderte Schlauchbootbesatzung der Wasserwacht Neuburg sowie einem Polizeihubschrauber.

Nach über einer Stunde intensiver Suche konnte keine Person gefunden werden und die Suche eingestellt werden.

 

Seitens der Wasserwachten waren ca. 35 Einsatzkräfte mit 1 Mehrzweckfahrzeug, 5 Wassernotfahrzeugen, mehreren Motorbooten sowie insgesamt 7 Einsatztaucher im Einsatz. 


[Text und Foto: Alexander Wecker]